HERZLICH WILLKOMMEN AUF DEN SEITEN DER JUGENDFEUERWEHR SOWIE DER KINDERFEUERWEHR STADT NIDEGGEN

 

Jugendfeuerwehr - Kinderfeuerwehr

Die Seiten der Jugendfeuerwehr werden in der nächsten Zeit mit den inhalten der Kinderfeuerwehr ergänzt. 


 

Leistungsspange der Jugendfeuerwehr

35682327 1087204668093903 1895471580004220928 oAm 16. Juni 2018 nahmen zwei Mitglieder der Jugendfeuerwehr LG Embken/Muldenau gemeinsam mit 7 weiteren Jugendlichen aus der Gemeinde Heimbach an der Abnahme der Leistungsspange der Jugendfeuerwehr NRW in Brühl teil. Dies ist die höchste Auszeichnung, die ein Jugendfeuerwehrmitglied erreichen kann. Bereits seit Januar wurde in den Standorte Vlatten, Hergarten und Embken abwechselnd die Disziplinen Schnelligkeitsübung, Löschangriff, Kugelstoßen, Staffellauf und Theorie trainiert. Wir gratulieren Vera und Ines, sowie natürlich auch allen anderen ganz herzlich zur bestandenen Leistungsspange.


Kreiszeltlager 2018

34258635 1077332309081139 3586325484893372416 nAuch die Jugendfeuerwehr der Stadt Nideggen war in Merzenich vertreten. Insgesamt war die Stadt Nideggen dort mit 17 Jugendlichen und 5 Betreuern vertreten. Es war für alle ein schönes ( ab Samstags auch ein trockenes) Wochenende das bei allen sehr gut angekommen ist ! Bei den Lagerspielen konnten unsere zwei Gruppen einen guten 6.und 10.Platz bei 40 teilnehmenden Gruppen erreichen. Auch die Jugendfeuerwehr der Stadt Nideggen bedankt sich bei den Ausrichtern der Freiwilligen Feuerwehr Merzenich für dieses schöne Zeltlager. Wir freuen uns schon auf das nächste Kreiszeltlager 2020, wo immer es auch stattfinden wird.


Ausflug 09.04.2016

FZ JFWAm 09.04.2016 besuchte eine Gruppe der Jugendfeuerwehr Nideggen die Feuerwache des Forschungszentrums in Jülich. Am frühen Morgen starteten Jugendliche aus Abenden, Berg und Nideggen mit zwei Mannschaftstransportfahrzeugen der Freiwilligen Feuerwehr Nideggen Richtung Nordkreis. Dort angekommen ging es zuerst einmal durch den Sicherheitscheck am Eingang des Forschungsgeländes. Bis zur Feuerwache war es dann nicht mehr so weit, und so konnte man nach einem kurzen Fußweg bereits die Feuerwehrleute bei einer Übung bewundern, bei der es um das Auffangen und Sichern von gefährlichen Flüssigkeiten ging. Weiter ging es durch die verschiedenen Werkstätten und Wach- und Gemeinschaftsräume der Wache. Nach Schlosserei, Feuerlöscher-Werkstatt, Materiallager und vielen anderen Einrichtungen konnten dann die modernen und optimal ausgerüsteten Fahrzeuge der Forschungszentrums-Feuerwehr bestaunt werden. Trocken-Tanklöschfahrzeug, Hubretter, Hilfeleistungs-Tanklöschfahrzeug, Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeuge, Rüstwagen und viele andere Spezialfahrzeuge begeisterten die jungen Feuerwehrleute. Auf der Rückfahrt nach Nideggen konnten sich alle bei einem herzhaften Imbiss stärken. Den Mitarbeitern des Forschungszentrums ein ganz besonderer Dank dafür, dieses Erlebnis möglich gemacht zu haben. Dem Förderverein der Löschgruppe Nideggen gilt der Dank für die Finanzierung des Ausflugs.


Ausflug 04.11.2017

IMG 0618Dank einer großzügigen Spende der Partei „die Unabhängigen“ aus Nideggen konnten sich 04. November 27 Jugendliche und 7 Betreuer auf den Weg nach Köln in die Kletterfabrik machen. Nach einer intensiven Einweisung durch 3 Trainer durften die Jugendlichen sich an den verschiedenen Kletterwänden probieren, wobei sie jedoch auch Verantwortung übernehmen mussten, da sich alle Jugendliche über 14 Jahre immer gegenseitig sicherten, was aber problemlos klappte. Nach zwei schnell vergangenen Stunden in der Kletterfabrik ging es dann noch zu einem gemeinsamen Mittagessen zu MC.Donalds bevor es dann wieder nach Hause ging.