IMG 4843Am 18.06.2019 traf ein neues Fahrzeug in Nideggen ein. Es handelt sich um ein TLF 3000 aus dem Hause Ziegler. Das Fahrzeug verfügt über 3000 Liter Löschwasser, einer Zusatzbeladung zur Bekämpfung von Waldbränden, sowie u.a. eine Tragkraftspritze, die kann, auf das in Schmidt stationierte Mehrzweckboot, verladen werde. Somit kann mühelos auch in den unzugänglichen Waldbereichen um den Rursee eine Brandbekämpfung durchgeführt werden. Das Fahrzeug bietet 8 Feuerwehrangehörigen Platz und hat zahlreiche Moderne Zusatzeinrichtungen. Trotzdem wurde traditionell in Nideggen auf schnick-schnack verzichtet und nur das beschafft was notwendig war oder der Fahrzeughersteller in seiner Produktionslinie vorgegeben hat. Das Fahrzeug ersetzt ein Tanklöschfahrzeug aus dem Jahr 1995, somit bewegt sich die Stadt Nideggen innerhalb der Abschreibungszeit von 25 Jahren, die für Feuerwehrfahrzeuge vorgesehen ist. Die Kameraden aus Schmidt haben jetzt knapp 3 Wochen Zeit sich mit der Technik des Fahrzeuges vertraut zu machen, dann werden die Fahrzeuge ausgetauscht und das alte Tanklöschfahrzeug wird voraussichtlich meistbietend veräußert.