Die Aufgaben der Jugendfeuerwehr

Die Jugendfeuerwehr Nideggen ist die Jugendabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Nideggen. Sie besteht aus Mädchen und Jungen zwischen zehn und siebzehn Jahren, die aus allen Stadtteilen kommen.

Die Aufgaben teilen sich in die allgemeine Jugendarbeit und die Feuerwehrtechnik auf. Dabei werden die Jugendlichen im feuerwehrtechnischen Teil nach dem Musterausbildungsplan der Landesjugendfeuerwehr NRW ausgebildet. So umfaßt die Arbeit zusätzlich auch die Erziehung zur Übernahme von Verantwortung und zur praktischen Nächstenhilfe. Außerdem erhalten die Jugendlichen eine Ausbildung im Brandschutz und der technischen Hilfeleistung. Zur kurz kommt dabei nicht das kameradschaftliche Zusammenwirken. Mit 18 Jahren kann die Übernahme in die aktive Feuerwehr erfolgen.

Im Teil der Jugendarbeit gehören dazu neben Sport und Spiel auch Nachtwanderungen, Fahrradtouren, Grillabende auch Freizeitfahrten und Besichtigungen. Im feuerwehrtechnischen Teil steht neben dem Erlernen der Grundtätigkeiten und der praktischen Übungen auch Geräte- und Fahrzeugkunde auf dem Plan. Dabei kommt neben den Übungen mit allem Drum und Dran auch das Abenteuer nicht zu kurz. Es ist immer etwas für alle dabei; Sowohl für die technisch begeisterten als auch für diejenigen die sich nicht so für die Technik interessieren.

Dazu trifft sich die Jugendfeuerwehr mehrmals im Monat zu Spielabenden und Übungen mit den verschiedenen Fahrzeugen und Geräten der Feuerwehr.

Wann die Jugendfeuerwehr in deinem Ort sich trifft kannst du auf den Dienstplänen im Downloadbereich sehen.

Voraussetzung um mit dabei sein zu können:

  • Mindestalter: 10 Jahre.
  • Höchstalter: 17 Jahre.
  • Die Kinder und die Jugendlichen müssen körperlich und geistig für den Jugendfeuerwehrdienst geeignet sein.
  • Die Aufnahme muss mit schriftlicher Zustimmung der Erziehungsberechtigten beantragt werden.